emetrics Summit München 2009

Viel wichtiger als mein Artikel: Der Bericht meines Kollegen Mateo Vondey zum emetrics Summit auf dem Sapient Blog.

600 Teilnehmer auf SMX und emetrics, diesmal zwei Stockwerke für Vorträge und Aussteller und vielleicht neuer Austragungsort im nächsten Jahr? Der emetrics Summit war ein Erfolg, wenn man der Pressemitteilung Glauben schenkt.

Aus meiner Sicht kann ich das erneut nur wieder bestätigen, aber aus etwas anderen Gründen:

Die Reaktionen ändern sich, in den letzten beiden Jahren habe ich öfters das Feedback gehört, dass auf dem emetrics Summit (in Deutschland) die Vorträge zu wenig praxisbezogen seien und das zuwenig Anwender vor Ort sind (Dieser Vorwurf kommt bezeichnenderweise NUR von den Vendors und einigen Beratern).

Zum ersten Thema – An Praxisbezug mangelte es dieses Jahr wahrlich nicht, ausser den unvermeidlichen 15 Minuten Blöcken von 3 Sponsoren gab es Praxis in allen Ausprägungen und damit auch als Spiegelbild der Realitäten in den Unternehmen: Von ganz am Anfang bis highly advanced.

Zum zweiten Thema fehlen mir inzwischen die Worte. Die gleichen Leute, die sich bei anderen Konferenzanbietern für teuer Geld Vortragsslots einkaufen, beschweren sich bei der emetrics über zu teure Sponsorpakte als angeblich einzige Möglichkeit an einen Vortrag zu kommen. Oder sie beschweren sich über zu wenig Anwender. Oder über die Lage ihres Standes, das Hotel oder Inhalte. Oder…

Ich empfehle hier einfach mal auf die Suche nach interessanten Themen zu gehen. Berater, die innovative Themen erörtern, welche die Branche weiterbringen sind ebenso gerne gesehen, wie Kunden mit spannenden Vorträgen (die man übrigens auch als Hersteller oder Berater ermutigen kann, auf dem Summit zu sprechen)

Ich finde aber seit nun mehr als drei Jahren emetrics, dass Jim Sterne mit seiner Abschlussfrage den Kern am Besten trifft: What have you learned? ist die wesentliche Frage nach dem Summit, und damit vor dem emetrics Summit die Ausgangslage “I am going there to learn”.
Und das kann man schon anhand von 2-3 überdurchschnittlich inspirierenden Vorträgen (Dieses Jahr SHS, BMW und Bauer) und vielen interessanten Gesprächspartnern. Wer auf den ROI seines Sponsorpakets wartet oder die Sales Leads zählt statt sich hierauf einzulassen wird eventuell tatsächlich enttäuscht werden und Chancen zur Weiterentwicklung ungenutzt lassen.

Follow me on Twitter: http://twitter.com/osch

Ein Kommentar zu “emetrics Summit München 2009”

  1. BlogZwoNull

    Review: eMetrics Summit 2009 in München…

    Der eMetrics Summit 2009 ist vorüber. An den vergangenen beiden Tagen (22. und 23. April 2009) hat sich in München die deutsche Web Analytics Szene getroffen um über die aktuellsten Trends, Entwicklungen und Erfahrungen zu diskutieren. G…

Einen Kommentar schreiben: